Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Unser Team Aktuelles sonstige Informationen Informationen Hortausschuss Bildergalerie "Projekte" Märchenzauber Modenschau Schiffsreise Ameisenpräsentation Archiv Hortzeitung Kontakt Kooperationspartner Standort Pädag. Angebote Konzept Pädag. Arbeit Räumlichkeiten Impressum 

Aktuelles

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 14.05.2020

"Bilder der Woche "

Informationen des Hortausschusses

.

".....Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und zu verlangsamen, sind Maßnahmen erforderlich, welche die sozialen Kontakte untereinander auf ein Minimum zu reduzieren. Das betrifft in besonderem Maße Kitas und Schulen, in denen viele Kinder auf engem Raum aufeinandertreffen....." (Auszug aus dem MBJS)Aus diesem Grunde gibt es seit dem 18.März 2020 eine kleine Notgruppe im Hort. Was seit dem bei uns passiert und wie die die Kinder mit der Situation umgehen, erfahrt ihr hier:

Lotta (2.Klasse), Emma (4.Klasse) und Alina (1.Klasse): "Jeden Tag passierte das Gleiche, das war langweilig. Und wir mussten so viele Hausaufgaben alleine bewältigen.

Pia (2.Klasse): "Ich war auch traurig, dass ich nicht zur Schule konnte. Mich hat es auch genervt, dass ich jeden Tag nur mit meinen kleinen Geschwister zu Hause spielen musste."

Lilly (3.Klasse): "Ich war traurig, dass ich nicht mehr zur Schule gehen durfte. Und ich hatte auch Angst, meine Eltern anzustecken."

Nele (2. Klasse) war eine ganze Zeit fast täglich allein im Hort und erzählt, wie sie die Zeit erlebt hat.Nele: "Ich war traurig, aber es war auch nicht so schlimm alleine im Hort zu sein. Ich hatte den Hort mal ganz für mich allein und konnte viele Sachen machen, z.B. Klavierspielen, Tanzen und Kartenspiele mit den Erzieherinnen. Ich habe eine Puppenstube aus Pappe gebaut und kleine Puppen genäht. Ich habe auch jeden Tag Hausaufgaben und Arbeitsblätter für die Schule erledigt. Zu Hause konnte ich jeden Abend mit meiner Freundin Lara telefonieren."

Allen Kindern ist es besonders wichtig, dass sie ihre Freunde wiedersehen und wieder gemeinsam spielen können. In der Notgruppe können die Kinder, neben der Erledigung ihrer Schulaufgaben, spielen und kreativ sein. Auch das Spielen auf dem Schulhof bietet etwas Abwechslung.

Aktuelles





Aktuelles

Hortzeitung

Kooperations-partner

Pädagogische Angebote

Konzept

Pädagogische Arbeit

Räumlichkeiten

Öffentlichkeitsarbeit

Hort "Kindertraum"

Unsere täglichen Angebote

Archiv "Bilder der Woche"